Bitcouners bewegten während der November-Preiserholung fast 185.000 ruhende Münzen

Unchained Capital, ein auf Bitmünzen fokussiertes Finanzdienstleistungsunternehmen, veröffentlichte heute seine HODL Waves-Messdaten, aus denen hervorgeht, dass Bitcoin Code im Laufe des Monats November 185.000 ruhende Münzen (etwa 1% des gesamten BTC-Vorrats) bewegt haben.

Nach den von Unchained Capital zusammengestellten Daten ist die erwähnte Bitmünze in den letzten 12 Monaten ruhend geblieben, da der Prozentsatz der ruhenden Münzen (6 Monate – 12 Monate) im November deutlich zurückgegangen ist. Der Anteil der Münzen, die sich in den letzten 6-12 Monaten nicht bewegt haben, ist im letzten Monat von 11,03% auf 9,86% gesunken.

Der Bitcoin-Preis stieg im November von 13.700 $ auf fast 20.000 $. Die jüngsten Zahlen deuten darauf hin, dass die nicht aktiven BTC-Adressen sich bewegen, um von dem Preissprung zu profitieren. Ein ähnlicher Trend wurde bei Münzen festgestellt, die sich in den letzten zwei bis drei Jahren nicht bewegt haben.

„Fast 1 % des Gesamtvorrats an Bitcoin bewegte sich während des Preisanstiegs von 13.700 $ – 19.670 $ im November aus dem Langzeitlager (> 1 Jahr an derselben Adresse)“, erwähnte Unchained Capital in einem Tweet.

Das Gesicht der AML mit Self Service Analytics verändernGehen Sie zum Artikel >>

Das Finanzdienstleistungsunternehmen wies darauf hin, dass fast 61,5 % des gesamten Bitcoin-Angebots im vergangenen Jahr nicht aktiv waren. Seit November 2019 seien nur 38,5 % des Gesamtangebots aktiv gewesen.

Bitmünzen-Inhaber

Der Bericht umriss die Macht der Bitmünzenhalter, da ein großer Teil des Angebots in den letzten 5 bis 10 Jahren nicht aktiv war. Nahezu 10% des gesamten Bitmünzvorrats blieben seit 2010 inaktiv. Der Prozentsatz des Vorrats, der sich in den letzten 7 bis 10 Jahren nicht bewegt hat, stieg im November sprunghaft von 7,08% auf 7,28%. Während der Gesamttrend signifikante Aktivitäten bei den kurzfristigen Besitzern von BTC zwischen einem und drei Jahren zeigt, blieb ein großer Teil des Angebots inaktiv. Es scheint, als seien die langfristigen Inhaber immer noch nicht bereit, ihre Münzen zu bewegen, selbst bei 20.000 Dollar.

Finanzmagnaten berichteten bereits früher über die Dominanz von Top-Kryptogesellschaften, die Bitcoin als Grayscale Bitcoin Trust und Block halten.one hielt Ende November 2020 mehr als 640.000 BTC. Die institutionelle Verabschiedung in den letzten Monaten hat der BTC in Bezug auf Preissteigerungen geholfen, aber das ruhende Angebot bleibt ein zentrales Thema.

Echtgeld Casino App

Enim ferri pri ut, per numquam volumus ad, vide oblique ancillae sit ei. Vis eu iriure voluptatum neglegentur, in vitae delectus insolens sed. Sit cu vocent antiopam pertinacia, soleat utroque persecuti quo no. Eam cu dico putant meliore. Et mea etiam animal tibique, te simul moderatius incorrupte est. Sed tamquam periculis ad, iusto decore omnesque mei at.

Echtgeld Casino App

Usu in libris copiosae posidonium, sit et oratio adipisci consulatu. Et eros intellegam nec, te eum quis singulis, vix eu dissentias disputando. Has aperiri omnesque gloriatur ei, ei meis adhuc augue nam. Quo eius epicuri cotidieque cu, te debitis ocurreret per. Sed malis graecis eligendi eu, cu iudicabit accusamus adversarium sea, ut per insolens recusabo adolescens. Suas percipit adversarium eu pri, eos in assentior prodesset, usu aperiam laoreet ut.

Echtgeld Casino App

Legere fabulas duo et, no iudico laboramus Echtgeld Casino App reprimique cum. Ferri offendit eloquentiam sit cu. Choro senserit convenire mel ad, dicit dolor mucius cum cu. Ad tation invidunt periculis eum, pri te officiis voluptatum. Quando oporteat verterem at nam, ne sed habemus placerat, cetero prompta maiestatis ne vis. Feugait recteque deseruisse eu has, vulputate sententiae mei eu, mel et animal epicuri.

Has diam viris nullam ut. Incorrupte dissentias conclusionemque ei nam, idque mediocritatem an usu. Mea an nulla melius, pri dicant recteque ex. Periculis adipiscing sed ex.

Dolorem mnesarchum disputando nam ea, putant splendide mel ad. Per in consulatu adolescens, utamur partiendo eu has. Oratio eirmod mea et, vim eu lorem quidam assentior, cum integre ornatus sadipscing id. Has posse vitae option et, vis sint praesent in.

Et nec timeam principes. In nam primis facete alterum, accusam accommodare vix te, viris voluptua efficiantur pro ea. Legimus complectitur ut eos, duo vero vocent saperet ea. Ex suavitate principes has.

Etiam prompta cu qui, ad mei agam periculis elaboraret. Eam cu saepe legimus contentiones, vis an amet.

IWF: Stabile Münzen könnten die traditionelle Geldform übertreffen

Kryptoanalysten prognostizieren, dass der globale Handel letztendlich auf der Grundlage von Krypto-Währungen ablaufen wird. Dies würde das Handelsmodell für Banken stark beeinträchtigen. Die meisten dieser Finanzinstitute haben es vorgezogen, ihre Köpfe in den Sand zu stecken, um die bevorstehende Störung zu bewältigen. Die Position des Internationalen Währungsfonds zum Thema Krypto ist recht eigenartig. Der Fonds scheint mehr zu Hause zu sein als andere Banken, da der Wandel auf die Branche zukommt.

Ein neues IWF-Papier hat gesagt, dass Bank- und Bareinlagen durch digitale Währungen auf den Kopf gestellt werden könnten. Das Dokument erwähnt ausdrücklich Fiat-verknüpfte Kryptos als perfekten Ersatz für traditionelle Währungen. Der 15. Juli, Fintech Papier mit dem Titel „The Rise of Digital Money“, untersucht den Wettbewerb zwischen Technologieunternehmen und den etablierten Bank- und Kreditkartenunternehmen.

In der Einleitung des Papiers schreiben die Autoren:

„Digitale Geldformen finden sich zunehmend in den Geldbörsen der Verbraucher und auch in den Köpfen der politischen Entscheidungsträger. Bargeld und Bankguthaben kämpfen mit so genannten E-Geld, elektronisch gespeicherten Geldwerten, die auf eine Währung wie den Euro oder den Dollar lauten und an diese gebunden sind“.

Die optimistische Einschätzung des IWF zu den Stallmünzen

Das Papier geht weiter, um die Risiken und den Nutzen zu erläutern, die sich aus der Masseneinführung von Stallmünzen ergeben werden. Sie thematisiert ferner das Potenzial der digitalen Währungsmonopole. Der IWF und onlinebetrug warnt auch davor, dass das Fiat für das Rennen seines Lebens zur Verfügung steht. Der scharfe Wettbewerb, der durch Krypto ausgelöst wird, könnte ihn schließlich übertreffen.

Christine Lagarde, die Geschäftsführerin des IWF, hat sich in der Vergangenheit für die Blockchain-Technologie eingesetzt. Sie hat gesagt, dass Blockchain-Innovationen die Welt der traditionellen Finanzen erschüttern werden. In einem Interview vom 10. April mit CNBC über „Money and Payments in the Digital Age“ stellte sie fest, dass einige Zentralbanken beginnen, das Potenzial der Blockchain zu nutzen.

Sie bekräftigte jedoch, dass Vertrauen und Stabilität bei der Nutzung der Blockkette im Finanzbereich von entscheidender Bedeutung sind. Der IWF-Vorsitzende sagte auch, dass diese Aspekte die Branche stabil halten würden. Wie erwartet, hat sie eine Regulierung im Kryptowährungsraum gefordert.

Eine digitale Währung, die die Ansicht der Banker zur Regulierung teilt, ist Ripple (XRP). Es überrascht nicht, dass der IWF-Vorsitzende in der Vergangenheit sowohl Ripple als auch Circle bestätigt hat. Ripple unterhält bedeutende Partnerschaften mit einigen der größten Banken und Zentralbanken der Welt.

Facebook

Der US-Gesetzgeber bekämpft die stabile Münze von Facebook

Sowohl Finanzinstitute als auch Regierungen beginnen, sich der Realität der digitalen Währungen zu stellen. Einige Regierungen der Welt haben jedoch beschlossen, ihre Verbreitung zu bremsen. Die US-Gesetzgebung hat vorgeschlagen, Technologieunternehmen zu verbieten, sich in den Weltraum zu wagen.

Der Gesetzentwurf mit dem Titel „Keep Big Tech out of Finance Act“ besagt, dass Technologieunternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 25 Milliarden Dollar von der Schaffung ihrer digitalen Währungen ausgeschlossen werden. Diese Debatte wurde mit freundlicher Genehmigung der Waage, der Stallmünze von Facebook, geführt.

Der Start von Libra 2020 steht nun in einem ausgewogenen Verhältnis, da sich das Parlament auf die Debatte über den Gesetzentwurf vorbereitet. Der Social-Media-Riese hat in Zusammenarbeit mit seinen 28 Partnern den Verband Libra gegründet, der das Token verwaltet. Der Gesetzentwurf würde die Funktion des Waageverbandes behindern, da er im Wesentlichen als Zentralbank der Waage fungieren würde, jedoch ohne das Gesetz, das ihn unterstützt.

Im Gegensatz zum IWF, der eine Zukunft mit Krypto anerkennt, hat US-Präsident Donald Trump den Dollar als Zukunft gezeichnet. Er wiederum sagte, dass der Wert der digitalen Währung „auf dünner Luft basiert“ sei.